Dr. Johannes Velling

Dr. Johannes Velling studierte Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Mannheim und Eugene/Oregon, USA. Während seiner Promotion zwischen 1991 und 1995 arbeitete er am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW). 1996 trat er in den Bundesdienst ein. Seit Anfang 2004 ist er verantwortlich für die verschiedenen Bundesprogramme zur Mobilisierung von Wagniskapital für Startups, so etwa für die Konzeption des High-Tech Gründerfonds und „INVEST – Zuschuss für Wagniskapital“, das Programm „Existenzgründungen aus der Wissenschaft (EXIST)“ sowie den German Accelerator im Silicon Valley, in New York und Boston. Zudem verantwortet er die institutionelle Betreuung der KfW-Bankengruppe seitens des BMWi.